Suche:


Erweiterte Suche
Termine

Aktionen


„Mitbewohner“ in der Klasse 3c – Lebendiger Sachunterricht

 Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Schnecken“ zogen am 30. Mai 2016 acht riesige Achatschnecken für 2 Wochen in die Klasse 3c ein.

 

Die Achatschnecke ist die größte Landschnecke der Welt. Sie kann eine Länge von 20 bis 30 cm erreichen. Ihr Gehäuse ist wie eine Spirale gewunden und wird am Ende ganz spitz. Die Achatschnecke stammt aus Afrika und benötigt feucht, warmes Klima.

Innerhalb der zwei Wochen konnten die Kinder der 3c die Tiere, über die sie etwas lernen sollten, handlungsorientiert wahrnehmen und sich intensiv mit ihnen beschäftigen.

Durch viele Experimente und Versuche erhielten die Jungs und Mädchen der 3c einen umfassenden Einblick in das Leben dieser Tierart.

Darüber hinaus lernten die Kinder Verantwortung für die Schnecken zu übernehmen und für ihre „Mitbewohner“ zu sorgen (übrigens auch am Wochenende!).

  

 

Verschiedene Fragen konnten mithilfe spannender Versuche beantwortet werden:

 Wie kriecht eine Schnecke?